Termine

Termin Informationen:

  • So
    24
    Apr
    2022
    Fr
    29
    Apr
    2022

    Wer nicht leitet, der leidet

    Wind Blow Up Farm Bunde

    Führungsstärke entwickeln mit dem Pferd als Co-Trainer

    Es gibt viele Methoden, um seine eigene Führungsstärke zu verbessern. Selten sind jedoch die theoretische Vermittlung und die praktische Anwendung im Berufsalltag identisch. Nur wenn wir die Natur gegebenen Instrumente von Führen und Leiten verinnerlicht haben, können wir daraus auch unser eigenes Führungsverhalten verstehen und verbessern; denn jeder Mensch führt entsprechend seiner Persönlichkeit; mal mit mehr Autorität, mal mit mehr Nähe. Beim Führen geht es aber darum, beides in ein angemessenes Gleichgewicht zu bringen.

    Einen natürlichen Weg zu wirksamer Führung zeigt uns das aussergewöhnliche Training mit Pferden. Sie verkörpern die Spannung zwischen äußeren Einflüssen und innerer Motivation bei der Umsetzung von Zielen. Pferde führen einander mit einfachen aber ehrlichen Zielen. Sie sind unbestechlich, kooperativ und lösungsorientiert; denn es geht bei den Pferden immer um alles, um das Überleben. Ihre Ziele sind lebenswichtig (Futtersuche, Wassersuche und Fortpflanzung); jedoch ist ihr Zusammenschluss als Herde vor allem wegen der Sicherheit erfolgt. Als Fluchttiere sind sie Beute f. Raubtiere und beziehen ihre Überlebenssicherheit ausschliesslich aus ihrem untrüglichen Instinkt für die Kompetenz eines dienenden Leiters, der Durchsetzungsfähigkeit und Nähe (Gleichgewicht zwischen Autorität und Vertrauen) gleichermassen gewährleisten kann. Das Kollektivbewusstsein der Pferde begünstigt einen starken Zusammenhalt in der Herde und führt dazu,  jedes Verhalten zum Wohle der Herde auszurichten. Die Arbeit mit Pferden fördert auch beim Menschen die Bereitschaft im Verhalten des anderen das eigene Verhalten zu reflektieren und bei Bedarf anzupassen

    Durch stetige Vertrauensarbeit, ehrliches Feedback und positive Verstärkungen entwickelt sich eine belastbare Beziehung, so dass der Mensch in einer leitenden Position seine Sinne schärft und ein noch besseres Verständnis für die Bedürfnisse  und Sorgen seines Gegenübers entwickelt und in seinen Führungsstil integriert.

    Das Training (Theorie und praktische Arbeit mit dem Pferd) umfasst fünf Tage

    Zeiten: Es wird noch ein genauer Zeitplan bekanntgegeben

    Das Seminar wird durchgeführt für Mitglieder des Vorstandes der Stadtmission Karlsruhe